Sie sind hier: Home D » Künstler » Künstler Bühne

Vernissage am 11.09.2021


19:00 Uhr   Adina Romana  >> zur Hompage   >> zum Video

Adina Romana bewegt sich bei ihren Auftritten mit traumwandlerischer Sicherheit und großer Authentizät zwischen Pop, Swing, Jazz und Folk.
2018 stand sie im Finale der 23. internationalen Songwriting Competition in den USA.
Zur Eröffnung des RdK 2021 wird sie deutsche und französische Chansons vortragen.



Bühnenprogramm am 12.09.2021



11:30 Uhr   Bellys la Cubana

Seit 25 Jahren lebt Bettys la Cubana in unserer Region. Als Profitänzerin und Choreografin ist sie in ganz Deutschland tätig.
In der Malerei folgt sie den Inspirationen aus der Natur. Sie verbindet dabei die unterschiedlichsten Materialien und erzeigt damit ein großes Spannungsfeld.
Erleben Sie Bettys in einer spannenden Verbindung von Tanz und Malerei.


 

 

12:30 - 13:15 Uhr   Timbalitas   >>zur Homepage  >> zum Video

Die Tänzerinnen aus Karlsruhe zeigen verschieden Shows mit Tanzstilen aus der ganzen Welt.
Unterschiedliche Meisterschaften haben sie schon gewonnen und sie bringen zum Rendezvous der Künste ihre ganze Formation mit.

 

 

 

14:00 Uhr   Maurice Moel

Brasilien, Kolumbien, Panama, Haiti, Kuba, Mexiko. Viele Jahre hat Maurice Moel in Lateinamerika verbracht. Los ging es aber in Lissabon, dorthin wanderte er 2012 aus – nur mit einem Rucksack und vielen Träumen. „Ich hatte zuletzt als Erzieher in Deutschland gearbeitet“, erzählt er. Schon damals liebte er es, Texte zu schreiben und sie bei Poetry Slams vorzutragen, in Deutschland, aber auch im deutschsprachigen Ausland.



15:00 Uhr   Next Generation

Next Generation geht gerne auf Reisen. Nicht nur, um zum Rdk nach Bietigheim zu kommen, sondern auch musikalisch.
Unter der Leitung von Michael Anarp reisen die jungen Sängerinnen und Sänger durch alle Genres der Pop- und Rockgeschichte.





16:00 Uhr
  PlayJazz
  >>zur Homepage  

PlayJazz - fünf Musiker, die zusammen jazzen.
Ihre Spielwiese ist die Musik von Miles Davies bis John Contrane, von Art Blakey und Tom Jobin. Mainstream-Jazz - überwiegend aus den späten 50er und frühen 60er Jahren, aber auch zeitgenössischer Jazz (Brad Mehldau, Torsten Goods) u.v.m..